Wissenschaft spielerisch vermitteln

Einen unterhaltsamen und einfachen Einstieg in die Auseinandersetzung mit komplexen biologischen Inhalten und Infos über neueste Forschungsergebnisse bietet die App "Polymode".

Komplexe Zuckerverbindungen sind wichtige Bestandteile unserer Lebensmittel. Auch in lebenden Organismen spielen sie eine wichtige Rolle. Zum Beispiel erkennt das Immunsystem Krankheitserreger oft an deren typischen Zuckerverbindungen. Dabei spielen auch spezielle Bakterien eine wichtige Rolle.

In dem Polymode-Spiel sind hungrige Mikroorganismen auf Hilfe angewiesen: Sie benötigen jemanden, der ihnen den Zucker in mundgerechte Häppchen zerteilt. So bekommen Laien spielerisch Einblicke in die komplexe Biologie der Zucker. Besonders Schüler und Studierende sollen auf diesem Weg einen Zugang zum Thema finden.

Neben dem Spiel im Retro-Design gibt die englischsprachige App Hintergrundinformationen zu verschiedenen Zuckerverbindungen und erklärt, welche Funktion sie haben. Außerdem zeigt sie, wie die Zucker chemisch aufgebaut sind und wo genau die Enzyme, die im Spiel als Scheren auftauchen, die Verbindungen zerschneiden.

Die App haben wir im Rahmen des europäischen Forschungsprojekts PolyModE (Polysaccharide Modifying Enzymes) im Auftrag des Instituts für Biologie und Biotechnologie der Pflanzen (Universität Münster) entwickelt.

    

Zur Übersicht der beemo-Referenzen...