QR-Codes für die PSD-Medienfassade

An ihrer Zentrale in Münster betreibt die PSD Bank Westfalen Lippe eG eine großflächige Medienfassade. Hier präsentiert die Bank zur Bereicherung des städtebaulichen Umfeldes künstlerische Arbeiten. Dabei zeigte sich nach kurzer Zeit folgende Besonderheit: Weil die Fassade nicht eben sondern deutlich gebogen ist, konnten Smartphones darauf abgebildete QR-Codes nicht lesen – die Verzerrung aufgrund der Rundung machte dies unmöglich.

Mit dieser Herausforderung wandte sich die PSD Bank an uns. Nach unserer Analyse entwickelten wir ein Verfahren, durch das sich nun lesbare QR-Codes auf der gebogenen Fassade darbieten lassen. Dazu haben wir geeignete mathematische Methoden und 3D-Modelle eingesetzt und darauf basierend einen speziellen Generator für QR-Codes entwickelt. Dieser verzerrt die Codes genau so, dass die Ergebnisse auf der gebogenen Fassade wieder gerade und rechtwinklig erscheinen. Selbst defekte LEDs innerhalb der Fassade und die ins Bild ragende Laterne spielen keine Rolle mehr. Seither ist das Institut in der Lage "die wohl größten QR-Codes Deutschlands" (so die Presse) darzubieten.

QR-Code an der Zentrale der PSD Bank Westfalen Lippe eG in Münster

 

Zur Übersicht der beemo-Referenzen...